Fellpflege der Maine-Coon aus Liebhabersicht

 

Hätten sie es gewusst?

Die Fellpflege der Maine Coon ist nicht einfach, wenn sie ein großes Wollschaf unter den Mainies haben, so wie ich meinen T-Jay und er es obendrein auch noch hasst gekämmt zu werden. Nun gehöre ich auch zu den Dosinen, die ihren Liebling nicht im Nacken packen können und schimpfen, wenn er sich sträubt.

Ich habe ja drei Mainies und jeder ist in seinem Fell anders beschaffen.

Monty gehört zu den Pflege leichten und wenig tuckern, er braucht wirklich nur im Frühjahr und Herbst beim Fellwechsel mehr Aufmerksamkeit.

Bonny gehört zu den Mittel tuckern und mein Glück ist es, dass sie Kämmen sehr liebt.

T-Jay ist ein Prachtkerl, sein Fell gehört aber zu den Dauer tuckern und wie ja Anfangs schon geschrieben hasst er es gekämmt zu werden, was die Fellpflege zu einem Riesenproblem hier werden lässt.

Ich habe von klein auf bei T-Jay versucht, ihn ans Kämmen zu gewöhnen, doch je größer er wurde, um so tiefer meine Wunden, denn er kennt mit mir "Weichei" kein Pardon. Auch habe ich mir ein ganzes Arial an Kämmen und Bürsten zugelegt, da ich mal gelesen habe das es auch auf die Kämme oder Bürsten ankommt und manche von Mainies bevorzugt werden....nicht bei meinem T-Jay er hasst alle.

Man sollte in ihren Ruhephasen sie anfangen zu kämmen, an einem festen Platz, niemals an ihren Lieblingsplätzen, doch auch das hat nicht geklappt.

Man sollte erst mit einem Kämmstrich anfangen und sich Tag für Tag hoch arbeiten, auch das hat nicht geklappt. Oft ist es auch so nach dem kämmen, T-Jay sich Wut entbrannt auf Monty oder Bonny stürzt und sie verprügelt, als ob sie was für das Kämmen könnten. Also Sie lesen, kämmen ist bei einer Maine Coon nicht immer einfach!

Leider dadurch, dass sich T-Jay wie ein T-Rex beim Kämmen verhält, war ich schon zweimal gezwungen, ihn unter Narkose scheren zu lassen. Die letzte Narkose hat er nicht gut weg gesteckt und so bin ich zu dem Entschluss gekommen, scheren unter Narkose findet für T-Jay nicht mehr statt. Sollten sich die ersten Knoten bilden werden wir sofort zur Tierärztin fahren und ihn dort kämmen oder kämmen lassen. Also bevor Sie sich für eine Maine Coon entscheiden und sie genau wie ich zu den "Weicheiern" gehören, bedenken Sie, es gibt Mainies, bei denen Sie kein leichtes Spiel mit der Fellpflege haben.

Hier zeige ich ihnen ein Bild von T-Jay Vorher und nach dem scheeren und mein Kammarial, wobei ich ihnen zum Schluss zeige, welche Kämme bestens geeignet sind für das Fell einer Maine Coon.

T-Jay mein Wollschaf ;-)

Nu ist er nackig :-(

Mein Kämmarial

Diese drei Kämme eignen sich hervorragend von oben nach unten:

-Der Matbreaker

           -Der Entwirrungskamm

 -Der Metallkamm

Wo bei ich darauf aufmerksam machen möchte:

 

Mit dem Matbraeker muß man Vorsichtig umgehen und unter den Achseln und an den Brustwarzen,besser einen anderen Kamm verwenden,denn der Matbreaker ist sehr scharf und könnte dort in die Haut oder in den Brustwarzen einschneiden.